Meine Soulac-Geschichte

In den 90ern habe ich drei Jahre lang in Bordeaux studiert. In dieser Zeit entdeckte ich dank meines damaligen französischen Freundes Soulac. Seine Familie besitzt dort ein Ferienhaus, eine wunderschöne Jugendstil-Villa neben der Basilika. Viele Wochenenden mit Freunden haben wir dort verbracht und oft bin ich im Winter alleine mit meiner Ente nach Soulac gefahren. Zweimal hatte ich während der Sommersemesterferien einen Job dort auf einem Campingplatz. Es war eine wunderbare Zeit in Soulac. Mein Bruder besuchte mich sogar fast einen Monat lang nach meiner Sommer-Saison. Eines seiner CD-Cover ist in Soulac am Strand entstanden. Wir beide waren Anfang 20 und so angetan von Soulac, dass wir gesagt haben, „wenn wir mal älter sind, haben wir ein Haus in Soulac“.

Nach meinen drei Jahren Uni-Erfahrung in Frankreich, kehrte ich dem Land erstmal den Rücken. Sehr unzufrieden und etwas resigniert war ich mit dem französischen Schulsystem.

Nach Stationen in Kassel und Hamburg, bin ich in 2003 nach Sylt gezogen. Auch wenn man es nicht vergleichen kann, erinnerte mich die Lage von Westerland, diesem Badeort am Strand, an Soulac. In meinen fünf Jahren auf Sylt wuchs die Sehnsucht nach Frankreich und dem Atlantik und nach Soulac stetig. Im Sommer 2013 packte ich meine Yoga-Matte, ein Zelt und eine Matratze in meinen Kombi und fuhr an „meine“ Atlantik-Küste.

Soulac - Meine Geschichte

Ich werde nie vergessen, wie ich mich fühlte, als ich das erste Mal den Duft von Pinien und Dünen verspürt habe. Als Kind und Jugendliche verbrachte ich die Sommerferien dort an den Atlantikstränden: meine Kindheitsprägung! Als ich letztendlich in Soulac angekommen war, wusste ich warum ich mich auf den Weg gemacht hatte. Dieser kleine Ort empfing mich mit offenen Armen: Ich landete mit meinem Zelt auf einem total netten Campingplatz auf dem ich sofort Freunde fand. Meine Strand-Yoga-Plakate hingen einige Tage später in ganz Soulac und ab Juli kamen die ersten Touristen zu meinen Yoga-Stunden.

Die Jugendstil-Villa von damals gibt es immer noch. In den letzten Jahren wurde ich sogar Mieterin der Schwester meines damaligen Freundes, die inzwischen das Haus gekauft hat und einen Anbau als Ferienwohnung eingerichtet hat. Inzwischen habe ich mir ein Mobilheim auf einem Campingplatz etwas südlich von Soulac gekauft. Vielleicht wird es irgendwann doch noch einmal das eigene Haus in Soulac…. Mit meiner doppelten Staatsbürgerschaft, als Halb-Französin, und dank meiner Zweisprachigkeit fühle ich mich sehr zu Hause in diesem Land.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Google Maps Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren

Logo YAMKontakt

KONTAKT ZU YOGA AM MEER

Für Fragen und Buchungen rufen Sie mich einfach an oder senden mir eine Mail.

Katja Thomsen
Telefon Mobil in Deutschland 0172 43 46 384
Telefon Mobil in Frankreich + 33 7 85 25 88 28
Falls Sie mich nicht gleich erreichen, rufe ich Sie gerne zurück. Wenn ich nicht gerade auf Yoga-Reisen bin, ist meine Wahlheimat am Atlantik in Frankreich.

E-Mail: thomsen@yogaammeer.de